Die Waldschule Schwanewede - die Kooperative Gesamtschule

Wir suchen Dich!

Wir suchen zum 01.08.2017 3 FSJler! 2 für die Inklusion und 1 für den Sport! Wenn Du Interesse hast und nach der Schule, Schule anders erleben willst, komm zu uns. Du kannst im Unterricht bei der Unterstützung von Schülern viel erleben, erfahren und vielen Schülerinnen und Schülern helfen.

Interesse? Dann schicke Deine Bewerbung an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf Dich!

Eugen Kolodziej, Schulleiter  

Ein Teamplayer

Gabriele Keller
Schwanewede. In seinem Büro hat Eugen Kolodziej ein Plakat aufgehängt. Es zeigt eine siegreiche Rugby-Mannschaft. Ein Pulk von Spielern stützt einen der ihren, der freudestrahlend den Ball im Arm hält. „Teamwork“ steht drüber.

Weiterlesen

Neuer Leiter der Waldschule ins Amt eingeführt

Waldschule Schwanewede empfang neuen Schulleiter
Eugen Kolodziej (Christian Kosak)

Gabriela Keller
Eugen Kolodziej, der neue Leiter der Waldschule Schwanewede, ist seit Montag offiziell in Amt und Würden. Zum feierlichen Anlass hatten sich Kollegium, Schulvorstand und Vertreter der Gemeinde als Schulträger in der Bühnenaula versammelt. Schuldezernentin Marianne Assenheimer von der Landesschulbehörde in Lüneburg führte den neuen Rektor in sein Amt ein. Kolodziej hat seinen Dienst als Leiter der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Schwanewede zum 1. Februar angetreten. Der 52-Jährige ist von der Kooperativen Gesamtschule in Tarmstedt nach Schwanewede gewechselt. An der KGS in Tarmstedt war er zuletzt stellvertretender Schulleiter. In Schwanewede übernimmt der Vater von zwei erwachsenen Kindern einen Posten, der ein Jahr vakant war. Der neue Schulleiter kündigte eine enge Zusammenarbeit mit dem Kollegium und den übrigen Schulgremien an. Für die Schüler habe er jederzeit ein offenes Ohr. Eugen Kolodziej wohnt mit seiner Familie in Worphausen.

DIE NORDDEUTSCHE, 14.02.2017

Einsatz für die Natur

Zum sechsten Mal in Folge: Jury verleiht Waldschule den Titel „Umweltschule in Europa“

Alexander Bösch
Vegesack. Ein Bilderbuch zum Thema Müllvermeidung und ein engagiert bewirtschafteter Schulgarten: Für diese Projekte ist die Waldschule in diesem Jahr erneut als „Umweltschule in Europa / Internationale Agenda-21-Schule“ ausgezeichnet worden. Bereits im sechsten Jahr in Folge wurden die jungen Vertreter der Waldschule im Freilichtmuseum Kiekeberg in der Nähe von Hamburg für ihre Arbeit geehrt.

Weiterlesen

Messe „Chancen in Europa“ am 30.05.2017 in der Waldschule Schwanewede

Informationen zu Leben, Studieren und Arbeiten im Ausland

In den letzten zwei Jahren konnten wir im Rahmen unseres Erasmus+-Projektes „The Employment Guarantee – A European Challenge“ in Firmen und Universitäten in Schweden, Schottland, Deutschland und in den Niederlanden internationale Erfahrungen sammeln. Auf unserer Hausmesse „Chancen in Europa“ gibt es die Möglichkeit, sich über dieses Projekt und über weitere Optionen hinsichtlich Leben, Studieren und Arbeiten im Ausland zu informieren.

Weiterlesen

Kolodziej wechselt nach Schwanewede

Tarmstedt/Schwanewede. Die Kooperative Gesamtschule Tarmstedt braucht nicht nur einen neuen Leiter, sondern auch einen neuen Vize. Diesen Posten hatte seit Juli 2014 Eugen Kolodziej inne, doch der ist zum 1. Februar nach Schwanewede gewechselt, als Leiter der KGS, die dort Waldschule heißt. Offiziell ins Amt eingeführt wird er am Montag, 13. Februar. Am Freitagvormittag hat sich Kolodziej dem Schulträger, der Gemeinde Schwanewede, vorgestellt.

Johannes Heeg und Gabriela Keller
Der Neue übernimmt einen Posten, der ein Jahr vakant war. Ende Januar 2016 hatte der damalige Leiter der Waldschule, Torsten Tappert, nach knapp einem Jahr im Amt die Schule verlassen. Im Groll hatte der Nachfolger des früheren langjährigen Rektors Dettmar Fischer die Brocken hingeschmissen. Von Spannungen innerhalb der Schulleitung war damals die Rede. Die stellvertretende Schulleiterin Almut Stindt leitete seitdem kommissarisch die Schwaneweder Waldschule.

Weiterlesen

„Keks rein, Spender sein“

Waldschüler sammeln auf dem Weihnachtsmarkt für die DKMS

NAD
Schwanewede – „Mund auf,Keks rein, Spender sein“. Inken Sophie Kuper, Florian Janetzke, Nina Schnieder, Thiviya Tahavayogarajah, Marvin Zinke und Mara Geier haben das Motto der DKMS ein wenig umgedichtet.

Die Schüler der Waldschule Schwanewede besuchen zurzeit die Q2 der Oberstufe und planen im Rahmen ihres Seminarfachprojektes einen Stand auf dem Schwaneweder Weihnachtsmarkt. Dort wollen sie selbstgebackene Weihnachtsleckereien und Marmeladen anbieten. Das Ziel: viel Geld für die DKMS zu sammeln und viele Menschen davon zu überzeugen, sich bei der DKMS zu registrieren.

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung des Fördervereins

An alle Mitglieder des Fördervereins der Waldschule:
Die nächste Jahreshauptversammlung findet am 30.11.2016 in der Waldschule statt. Die Einladung finden Sie hier.

Weitere Beiträge ...

Vielleicht interessiert Sie einer der Links?

  • 01GemeindeSchwanewede
  • 02comenius
  • 03sws
  • 04schure
  • 05nibis
  • 06bibliothek
  • 06z_d-Stat
  • 07weltwaerts
  • 09AubiPlus
  • 10job4you
  • 11berufomat
  • 12praktikum
  • 13azibio
  • 13sport
  • 15werder
  • 17gutenberg
  • 18smiley
  • 19platt-nachrichten